Archiv für die ‘Pressespiegel’ Kategorie

Katzen in Wachtendonk vermisst

Von am 3. August 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Kluth

Wachtendonk.  Seit dem 4. Juni sind am Acignéring in Wachtendonk drei Tiere verschwunden. Darunter ist eine Katze, die vor kurzem Junge bekommen hat. 

Dass Tops ab und zu mal auf Tour geht, gibt Birgit Kluth keinen Anlass zur Sorge. Doch mittlerweile ist der weiß-schwarze Kater seit dem 22. Juni verschwunden. Und das lässt der Wachtendonkerin keine Ruhe. Zumal zwei weitere Katzen am Acignéring ebenfalls seit Wochen vermisst werden: der getigert-weiße Kater Charly seit dem 4. Juni, die schwarze hinkende Katze Mausi seit dem 18. Juni.

Unters Auto sind die Katzen offensichtlich nicht gekommen. "Trotz intensiver Suche an der naheliegenden Landstraße konnten die Tiere nicht gefunden werden", berichtet Birgit Kluth. Die lässige Annahme, die kämen schon wieder, teilt die 55-Jährige nicht. Bei zwei Katzen sei die lange Abwesenheit höchst ungewöhnlich. Die junge schwarze Katze hatte etwa sechs Wochen vor ihrem Verschwinden ihre Kätzchen geboren, ist also eine Mutterkatze. "Welche Mutterkatze verlässt ihre Welpen, um stromern zu gehen?", fragt die Frau. Ihr Kater Tops ist zwölf Jahre alt, kastriert, gechipt und registriert. Er hielt sich meist im Garten auf, ging nur immer für kurze Zeit um die Häuser, blieb immer in Rufnähe. "Er ist sehr scheu, aber leider frisst er alles, was er kriegen kann." Die anderen verschwundenen Katzen seien immer nur nachts unterwegs gewesen.

Der Katzenfreundin schwant Böses. Waren Katzendiebe am Werk? Oder hat ein Tierquäler Giftköder ausgelegt? Letzteres wäre eine Gefahr auch für kleine Kinder. Die Polizei hat laut Kluth ihre Anzeige wie auch die der Nachbarsfamilie erhalten. Auch die nahe Nachbarschaft habe sie mit Flugblätter informiert.

Tierhaltern in gleicher Situation rät die Wachtendonkerin, sofort Anzeige bei der Polizei zu stellen. Auch empfehle es sich, das Tier beim Tierarzt chippen zu lassen, denn dann sei der Besitzer registriert und das Tier lasse sich, wenn es gefunden wird, zuordnen. Tierärzte seien auch mit der Organisation "Tasso" vernetzt, bei der gechipte Katzen registriert werden. Seit mehr als 30 Jahren widmet sich "Tasso" der Registrierung und Rückvermittlung entlaufener Tiere. So werde alle zehn Minuten ein entlaufenes Tier durch "Tasso" zurückvermittelt.

 

Bericht “Der Westen” zur Vermittlung der Schermbeckhunde

Von am 26. Juni 2016

 

http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-wesel-hamminkeln-und-schermbeck/viele-haben-ein-neues-zuhause-gefunden-id11944728.html

 

Futterspende

Von am 15. Juni 2016

 

Über die Futterspende der Firma VC Petbedarf Michael Nanz e.K., Hamminkeln, haben der Tierhof Straelen und seine zahlreichen Schützlinge sich sehr gefreut. 

http://petbedarf.de/

 

Auch an dieser Stelle nochmals:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Land unter auf dem Tierhof Straelen

Von am 14. Juni 2016

 

Leider ist auch der Tierhof Straelen dem Unwetter zum Opfer gefallen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: http://www.feuerwehr-straelen.de/einsatze.html

Zum Glück haben alle Tiere die Hochwasserkatastrophe gut überstanden. Die materiellen Schäden sind enorm und die Aufräum-, Trocknungs-, Renovierungs- und Sanierungsarbeiten dauern immer noch an. So langsam ist aber zumindest wieder "ein wenig Land" in Sicht.

Wir bitten daher um Verständnis, dass wir uns derzeit in einem Ausnahmezustand befinden, nicht jederzeit erreichbar sind und auch keine weiteren Tiere aufnehmen können.

Bilder, die für sich sprechen…

   

 

 

WDR Aktuelle Stunde zu Gast

Von am 13. April 2016

 

 


https://www.facebook.com/aktuellestunde/videos/vb.129317673783457/986164984765384/?type=2&theater

 

                                                                                                                                                                   

                

                        

 

                                    

                        

 

 

 

 

TNZ-Bericht von März 2016 zum Fall der beschlagnahmten Hunde in Schermbeck

Von am 9. April 2016

 

Wir danken Andreas Zemke und Team für den TNZ-Bericht von März 2016 zum Fall der beschlagnahmten Hunde in Schermbeck

Der Fall Schermbeck ist hier zu finden:

Min.  1:50 -  Min 6:04

Min. 17:03 – Min. 22.10

Min. 39:55 – Min. 46.12

http://tierrechts.tv/TNZ/Video/Eintr%C3%A4ge/2016/3/18_M%C3%A4rz_2016.html

             

 

Bericht zur Beschlagnahmung in Schermbeck in der NRZ

Von am 31. März 2016

 

NRZ Bericht zu Schermbeck

 

http://www.derwesten.de/nrz/region/kleine-hunde-grosse-not-aimp-id11692720.html

                   

 

Pfötchen TV hilft Snow zu vermitteln

Von am 19. Oktober 2011

In einer weiteren Folge von Pfötchen TV zeigt sich der Kuvacz Snow von seiner besten Seite. Nach bester Pflege auf dem Tierhof Straelen konnte er sich von den Folgen schlimmer Vernachlässigung erholen.

Zur Kurzbeschreibung

Hier geht es zu Pfötchen TV mit Snow.

Billy und Bohne suchen ein neues Zuhause

Von am 19. Oktober 2011

Deshalb werden die beiden Süßen in einer neuen Folge von Pfötchen TV vorgestellt.

Billys Kurzbeschreibung
Bohnes Kurzbeschreibung

Hier geht es zu Pfötchen TV mit Billy und Bohne

Interessenten melden sich bitte bei unserem Vereinssitz auf dem Tierhof Straelen.

Pfötchen TV besucht wieder den Tierhof Straelen

Von am 27. September 2011

In der Sendung Pfötchen TV werden Tiere vorgestellt, die ein neues Zuhause suchen. Schon mehrfach hat das Redaktionsteam von WM.TV für die Sendung den Tierhof am Niederrhein besucht. In der neuen Folge wird nun "Little Foot" – der sanfte Riese vorgestellt.

Wir freuen uns sehr, wenn sich herdenschutzhunderfahrene Interessenten für "Little Foot" melden würden. Zur Kurzbeschreibung

Hier geht es zu Pfötchen TV und "Little Foot"

Content Protected Using Blog Protector Plugin By: Make Money.
Charity für Tiere e.V. | Copyright 2010