Archiv für den Monat September 2010

Katze Dana tödlich verletzt

Von am 29. September 2010

Dana ist in unmittelbarer Nähe zum Tierhof Straelen von einem Unbekannten angeschossen und tödlich verletzt worden. Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen ist eine Belohnung von 500,-€ ausgesetzt.

Artikel Niederrheinnachrichten-Download (PNG)

 

 

 

 

 

 

 

 

Katze angeschossen und tödlich verletzt – 500 Euro Belohnung

Von am 25. September 2010

(Straelen/NRW, 25.9.2010) Am gestrigen Spätnachmittag gegen 16.00 Uhr ist eine kastrierte “Freilaufkatze” in unmittelbarer Nähe zum Tierhof Straelen von einem Unbekannten angeschossen und tödlich verletzt worden. Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, ist eine Belohnung von 500,-€ ausgesetzt worden. Die Norwegische Waldkatze “Dana”, die zum Tierbestand des Tierhofes gehört, ist durch einen Luftgewehrschuss schwerst im Bauchraum verletzt worden. Das Projektil, ein so genanntes “Diabolo”, hat den Magen-Darmtrakt der Katze mit der Folge durchdrungen, dass eine erhebliche Menge Blut in den Magen eindringen konnte. Eine sofortige Notoperation konnte Dana leider nicht retten, sie ist heute von der behandelnden Tierärztin eingeschläfert worden. Das Töten eines Wirbeltieres ohne ausreichenden Grund stellt einen strafrechtlichen Tatbestand dar. Charity für Tiere e.V. | Tierhof Straelen behält sich eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz vor und hat eine Belohnung von 500,- € zur Ergreifung des Täters bereitgestellt. Sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung können per Telefon oder Email erfolgen.

Katze von Unbekannten angeschossen und tödlich verletzt

Von am 25. September 2010

Belohnung von 500,- € ausgesetzt

(Straelen/Niederrhein) Am gestrigen Spätnachmittag zwischen 16.00 und 18.00 Uhr ist eine kastrierte „Freilaufkatze“ in unmittelbarer Nähe zum Tierhof Straelen von einem Unbekannten angeschossen und tödlich verletzt worden. Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen ist eine Belohnung von 500,-€ ausgesetzt.

Die Norwegische Waldkatze „Dana“, die zum Tierbestand des Tierhofes gehört, ist durch ein Luftgewehrschuss schwerst im Bauchraum verletzt worden. Das Projektil, ein sogenanntes „Diabolo“, hat den Magen-Darmtrakt der Katze mit der Folge durchdrungen, dass eine erhebliche Menge Blut in den Magen eindringen konnte. Eine sofortige Notoperation konnte Dana leider nicht retten, sie ist heute von der behandelnden Tierärztin eingeschläfert worden.

Das Töten eines Wirbeltieres ohne ausreichenden Grund stellt einen strafrechtlichen Tatbestand dar. Charity für Tiere e.V. | Tierhof Straelen behält sich eine Anzeige wegen Verstosses gegen das Tierschutzgesetz vor und hat eine Belohnung von 500,- zur Ergreifung des Täters bereitgestellt. Sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung können per Telefon oder Email erfolgen.

 

Content Protected Using Blog Protector Plugin By: Make Money.
Charity für Tiere e.V. | Copyright 2010